Investition in die Gemeinschaft

In Northeim stand der Sommer 2008 ganz im Zeichen umfangreicher Umbaumaßnahmen an der Kirche in der Ostpreußenstraße. Sowohl die Glaubensgeschwister als auch die Amtsträger nahmen dafür einige Mühen auf sich. Nach noch nicht einmal viermonatiger Bauzeit konnte am 1. Oktober 2008 Apostel Edmund Stegmaier in einem feierlichen Gottesdienst das Gotteshaus wieder seiner Bestimmung übergeben. Mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 18. Oktober, feierte die Gemeinde den Wiederbezug ihres Gotteshauses.