Seniorentreffen in Gieboldehausen

Die Senioren aus dem Bezirk Göttingen trafen sich in diesem Jahr wieder in der Niedersachsenhalle in Gieboldehausen. Auch der Seniorenchor aus Wernigerode sowie eine Seniorengruppe aus Wolfenbüttel konnten begrüßt werden, so dass ca. 220 Teilnehmer einen schönen Tag miteinander verbrachten.

Das diesjährige Treffen der Senioren aus dem Bezirk Göttingen fand wieder einmal im "Niedersachsenhof" in Gieboldehausen statt. Eine Seniorengruppe aus Wolfenbüttel besuchte zunächst unsere Kirche in Göttingen und nahm dort einen kleinen, liebevoll bereiteten Imbiss zu sich, bevor es weiter zum Seeburger See und dann später zum Seniorentreffen zum Niedersachsenhof nach Gieboldehausen ging. Dort waren mittlerweile der Seniorenchor aus Wernigerode und weitere Senioren aus dem Bezirk Göttingen eingetroffen. Über die festlich geschmückte Kaffeetafel freuten sich alle Anwesenden - doch es gab auch einen Wehrmutstropfen: bis zu diesem Zeitpunkt fehlten noch die Senioren aus Göttingen, Witzenhausen und Hann. Münden, da der bestellte Bus die Senioren leider versetzte. Kurz entschlossen fuhren die Göttinger Senioren in PKW-Fahrgemeinschaft nach Gieboldehausen. Ein Ersatzbus brachte gerade noch die Senioren aus Witzenhausen mit Verspätung ans Ziel, doch die Senioren aus Hann. Münden konnten leider nicht mehr kommen.

Bezirksältester i.R. Wilhelm Heise und Bezirksevangelist Andreas Dahlke berichteten Heiteres und auch Besinnliches, durch das bunte Programm von Liedvorträgen, Sketchen und vielen Bildern führte Priester i.R. Dieter Böhm. Doch es gab bei so viel abwechslungsreicher Unterhaltung auch ausreichend Gelegenheit zu Gesprächen und schöner Gemeinschaft.

Gemeinsam sangen alle Sänger "Wie fein und lieblich", die Wernigeröder "Der Heiland sorgt für dich" und auch das bekannte Volkslied "Am Brunnen vor dem Tore", der Männerchor bot Varianten der "Forelle" dar. Für große Heiterkeit sorgte das "Nachthemdengeschwader" aus Wolfenbüttel, ein "Hochzeitspaar" und der Beitrag "Belehrung, wie denn 28 durch 7 zu teilen sind". Mit dem Lied "Jubelklänge, Festgesänge" und "Des Schäfers Sonntagslied" erfreute der Seniorenchor aus Göttingen die Anwesenden.

Für das Seniorentreffen im nächsten Jahr wurden schon Planungen angestellt: Aus einer "Wunschliste" konnten unter 50 Liedern drei Wunschlieder ausgewählt werden, die dann in Wernigerode zum Vortrag kommen sollen. Spitzenreiter wurden "Ich weiß eine liebe Kapelle" und die Männerchorlieder "Vater, mein Vater, erlöse mich" sowie "Nur so wie du".

Die Zeit verging wie im Flug und alle stimmten noch in das gemeinsame Schlusslied "Ein schöner Tag ward uns geschenkt" aus vollem Herzen und Freude über diesen schönen Tag ein.

Bericht: D.B., akli. / Fotos: W.D.

Fotogalerie